News

Weihnachtsmärkte in der Einheitsgemeinde Osterburg

erstellt von Jana Henning | |   Presse

Mit der Familie, den Freunden, Arbeitskollegen oder Bekannten zwischen liebevoll dekorierten Holzbuden flanieren, Glühwein und frische Plätzchen am Lagerfeuer genießen - einfach ein paar gemütliche und besinnliche Stunden auf einem Weihnachtsmarkt oder beim Adventssingen verbringen. Dazu muss man nicht bis Rostock, Hamburg, Leipzig fahren. Auch in der Einheitsgemeinde Osterburg finden Sie eine große Auswahl an Weihnachtsmärkten. Bald jedes Dorf bietet eine Veranstaltung mit selbstgemachten Spezialitäten, Glühweinständen, Lagerfeuer und Musikprogramm für gesellige Momente in der Vorweihnachtszeit. 

Weichnachtszauber in der Osterburger Altstadt

Freitag, 29.11. - Sonntag, 01.12.2019

Auch in diesem Jahr schalten sich die Einzelhändler mit längeren Öffnungszeiten bis 17 Uhr am Sonnabend, 30. November 2019, in den Osterburger Weihnachtszauber ein. Dazu kommen einige Weihnachtsbuden entlang der Breiten Straße, wo z. B. die Lebenshilfe Osterburg und die Jugendwerkstatt Hindenburg Kunsthandwerk anbieten. Auch auf dem Hilligesplatz macht sich weihnachtliches Flair breit – dort werden in wechselnder Besetzung in zwei Buden drei Wochen lang (bis 20.12.) Besucher mit Herzhaftem und Süßem versorgt.

Der eigentliche Weihnachtsmarkt bleibt an Ort und Stelle rund um den Neptunbrunnen in der Osterburger Altstadt auf dem Kleinen Markt. Los geht es traditionell am Freitag, 29. November 2019  um 14 Uhr, mit der Eröffnung durch Ortsbürgermeister Klaus-Peter Gose und einem Programm der Kita "Jenny Marx". Ab 17 Uhr sorgt die Band „no limit“ mit Livemusik für Unterhaltung. Am Sonnabend, 30. November 2019, geht es 14 Uhr weiter; dann öffnet auch das Museum seine Pforten mit einer Weihnachtsausstellung, die während des Osterburger Weihnachtszaubers kostenfrei besichtigt werden kann. Übrigens lohnt sich nach dem Besuch ein Abstecher in den Museums-"Hof der Vereine". Um 15 und 16 Uhr kommt „der wirklich wahre Weihnachtsmann“ vorbei, zwischendurch treten um 15.30 Uhr die Nicolaibläser auf. Am Abend geht es um 17.30 Uhr auf der Bühne mit „Sandy, Zigge & Frieds“ weiter. Am 1. Advent sorgt der Circus Moreno mit Schlangenmädchen Cessil, Jonglage, Akrobatik und Ponyreiten für Unterhaltung. Ab 17 Uhr laden die Regionalkantorei Osterburg, das Blockflötenensemble und die Nicolaibläser in der St. Nicolaikirche zu „Adventsmusik im Kerzenschein“ ein. 

EXTRA: Mit einer Nikolausstiefel-Suchaktion machen die Osterburger Einzelhändler den Kindern der Einheitsgemeinde eine große Freude in der Vorweihnachtszeit! Bis  zum 29. November 2019 können die Mädchen und Jungen ihre geputzten Stiefel bei Büroausstatter Engels, Breite Straße 11, Osterburg abgeben. Diese werden dort sorgfältig nummeriert. Eine Marke erhalten Eltern und Kind, die andere kommt an den Stiefel. Dann heißt es abwarten bis der Nikolaus sie mit Leckereien und kleinen Überraschungen gefüllt hat. „Am 6. Dezember sollten Eltern und Kinder beim Schlendern durch die Innenstadt dann besonders aufmerksam in die Schaufenster der Geschäfte gucken“, rät Sabrina Kiebach-Engels, bei der die Idee geboren ist und sie gemeinsam mit den Geschäftsinhabern umsetzt. Und wer es am Nikolaustag selbst nicht nach Osterburg schafft, keine Sorge – die Stiefel können bis zum 20. Dezember abgeholt werden. Interessierte Einzelhändler können sich mit Fragen und Anregungen telefonisch unter 03937 – 49960 melden. 

Zauber des Advents in Krevese

Sonnabend, 30.11.2019, ab 14 Uhr

In Krevese erleben Besucher den „Zauber des Advents“ bei einem „Familienweihnachtsmarkt mit Herz“, wo in besinnlicher Atmosphäre ab 14.45 Uhr gebastelt werden kann. Außerdem ist jeder Gast herzlich dazu eingeladen, den großen Weihnachtsbaum im Haus mit einer „Kreveser Christbaumkugel“ zu schmücken. Los geht es aber schon 14 Uhr mit Chor- und Orgelmusik des Kirchenchor Lückstedt. Anschließend sorgen die Kreveser Landfrauen für eine leckere Kaffee- und Kuchentafel. Ab 15 Uhr wird zum gemeinsamen Adventsliedersingen mit den Mitgliedern des ehemaligen gemischten Chores Osterburg unter Leitung von Dagmar Brazda angestimmt. Nicht verpassen: Um 15.30 Uhr kommt der Weihnachtsmann auf den Gutshof. Ab 16 Uhr liest Kerstin Rademacher Adventsgeschichten für Kinder im Herrenaus, ab 17 Uhr geht es vor der Klosterkirche mit Feuerjonglage und Adventsmusik unterm Weihnachtsbaum mit den Nicolaibläsern aus Osterburg auf dem Gutshof weiter. 

Nikolausmarkt in Krumke

Sonnabend, 7. Dezember 2019, ab 11 Uhr 

Der bereits 16. Nikolausmarkt in Krumke wird unter der Leitung des Dorfvereins auf der Festwiese im Schlosspark organisiert. Um 11 Uhr startet das Markttreiben mit musikalischer Begleitung der Nicolaibläser, 12 Uhr tritt das Kinderchor-Ensemble unter Leitung von Friedemann Lessing auf, 14.30 Uhr geht es mit Weihnachtsklängen der Altmarksänger und 16 Uhr mit einem musikalischen Programm der Mädchen und Jungen aus der Osterburger Kita „Jenny Marx“ weiter. Um 16.30 Uhr besucht Bischof Nikolaus den Markt, danach folgt eine Feuershow und ab 18 Uhr sorgt die Schülerband des Markgraf Albrecht Gymnasiums für Unterhaltung. Im Angebot sind außerdem jede Menge kulinarische Köstlichkeiten sowie weihnachtliche und regionale Besonderheiten der Handwerkskunst, was einen genussvollen vorweihnachtlichen Aufenthalt garantiert. Und nicht vergessen: Um 18.30 Uhr wird die Weihnachtsente verlost.

Walslebener Nikolausmarkt

Sonnabend, 7. Dezember 2019, ab 15 Uhr 

Der Walslebener Nikolausmarkt wird am 7. Dezember 2019 um 15 Uhr auf dem Dorfplatz vor der Feuerwehr eröffnet. Nicht verpassen sollte man das Weihnachtspostamt für Kinder, den Theaterauftritt der Walslebener Laienschauspieler, das Programm der Kita „Die kleinen Strolche“ und die Ankunft des Nikolauses mit der Kutsche. Außerdem erwarten die Besucher verschiedene Filmvorführungen für Groß und Klein, Kunsthandwerk aus Holz sowie Kaffee, Kuchen und Gegrilltes

Rossauer Weihnachtsmarkt

Sonntag, 8. Dezember 2019, ab 15 Uhr 

Am 2. Advent laden traditionell die Rossauer Ortschaftsräte und Vereine zu einem Weihnachtsmarkt vor dem Dorfgemeinschaftshaus ein. Um 15 Uhr geht es los mit Weihnachtsliedern der Mädchen und Jungen von der Kita "Zwergenland" und anschließend musikalisch weiter mit dem Posaunenchor Gladigau. Für das leibliche Wohl sorgen: eine Kaffee- und Kuchentafel am Nachmittag, der Angelverein mit Fischbrötchen und geräucherter Forelle, der Rossauer SV mit heißem Kakao und Bier vor Fass, die Jagdgesellschaft mit Wildsoljanka, Widlbret und Bratwurst vom Grill, die Freiwillige Feuerwehr mit Glühwein etc., der Jugendclub mit Crepes und Waffeln. Eine Feuerschale sorgt für angenehme Wärme und eine Bastel- und Malstrecke für Unterhaltung der Jüngsten Weihnachtsmarktgäste. PS: Am Mittwoch, dem 11. Dezember 2019 findet um 14 Uhr im Saal des Dorfgemeinschaftshauses eine Weihnachtsfeier für die Seniorinnen und Senioren aus Rossau statt. Anmeldungen nehmen Frau Kusch und Frau Adler entgegen. 

Adventsmarkt im Obstgarten Königsmark

Sonnabend, 14. Dezember 2019, ab 15 Uhr 

Traditionell am Vorabend des dritten Advents organisiert der Kultur- und Sportverein der Altgemeinde Königsmark (KSAK) einen „Adventsmarkt im Obstgarten“. Dieser beginnt in der Königsmarker Kirche mit einer Adventsandacht und einem Weihnachtsprogramm der Kinder aus der Kita "Kleiner Fratz". Anschließend kann man sich im Obstgarten an der Kirche auf die Weihnachtszeit einstimmen. An allerlei Ständen, z. B. bei den „Flotten Maschen“, und mit reichlich süßen wie deftigen Leckereien sorgen Mitglieder des KSAK für die richtige Atmosphäre. Und der Weihnachtsmann schaut auch vorbei. Bitte festes Schuhwerk nicht vergessen. Der Umwelt zu liebe freuen sich die Veranstalter über jeden, der eine eigene Tasse mitbringt. 

Gladigau im Advent

Sonntag, 22. Dezember 2019, ab 15 Uhr  

Gladigau hat den größten noch "lebenden" Weihnachtsbaum der Altmark und bietet damit eine Attraktion. Doch es warten noch etliche Höhepunkte mehr auf die Gäste des von allen ortsansässigen Vereinen organisierten Weihnachtsmarktes in Gladigau. Um 15:45 Uhr werden Weihnachtsmann und Knecht Ruprecht erwartet, anschließend tritt der Gladigauer Posaunenchor gegen 16.30 Uhr auf. Für Unterhaltung sorgen Bastelangebote für Kinder, Malen und Schminken mit dem Theaterverein, verschiedene Spielangebote wie Glücksrad, Nageln mit dem Ostfriesenhammer „und viele weitere Überraschungen“, verspricht Ortsbürgermeister Matthias Müller. Der Angelvereinverkauft am 3. Advent Forellen, der Imker Honigprodukte, die einheimischen Jäger haben Wild im Angebot, um nur ein paar der kulinarischen Köstlichkeiten aus der Altmark zu nennen. Übrigens: Der Posaunenchor spielt jeden Sonnabend im Advent um 18:00 Uhr am Weihnachtsbaum in Gladigau und die Weihnachtsfeier der Seniorinnen und Senioren findet am Mittwoch, dem 11. Dezember 2019 ab 15 Uhr im Dörp'schen Krug statt.

 

zurück <<<

Servicezeiten der Stadtverwaltung

Dienstags
08:00 bis 12:00 Uhr und
14:00 bis 18:00 Uhr

Donnerstags
08:00 bis 12:00 Uhr und
14:00 bis 16:00 Uhr

Freitags
08:00 bis 12:00 Uhr

Das Einwohnermeldeamt ist zusätzlich immer am zweiten Samstag eines Monats in der Zeit von 09:00 bis 12:00 Uhr geöffnet.
 

Was erledige ich Wo?

Stadtverwaltung oder Landratsamt? Wer ist für mein Anliegen zuständig?

Wenn Sie sich diese Fragen stellen, kann Ihnen der Zuständigkeitsfinder sicherlich eine erste Antwort liefern.

>>> Zuständigkeitsfinder

Sollte Ihnen das wider Erwarten nicht weiterhelfen, scheuen Sie sich nicht uns anzusprechen. Sie können hierzu das Kontaktformular verwenden oder uns unter den bekannten Telefonnummern anrufen.

>>> Kontaktformular