News

Informationen und Anlaufstellen für Unternehmen zur Corona-Virus-Krise

erstellt von Jana Henning | |   Presse

Das Amt für Wirtschaftsförderung und Projektmanagement des Landkreises Stendal hat für Unternehmer*innen Informationen und Anlaufstellen bzgl. Kurzarbeitergeld, Verdienstausfall sowie Unterstützungskanäle zusammengetragen.
 

Für Unternehmen aus Sachsen-Anhalt hat das Wirtschaftsministerium eine zentrale Anlaufstelle eingerichtet. Die Telefon-Hotline ist unter 0391 / 567 4750 werktags zwischen 08:30 Uhr und 16:00 Uhr erreichbar, um betroffene Firmen über bestehende Unterstützungsangebote zu informieren.

Die Investitionsbank des Landes Sachsen-Anhalt berät Unternehmen zu monetären Fragen sowie speziell zu Fördermitteln bei Liquiditätsengpässen. Weitere Hinweise können Sie der IB-Website entnehmen: https://www.ib-sachsen-anhalt.de/coronavirus-informationen-fuer-unternehmen.

Kurzarbeitergeld: Wenn Unternehmen aufgrund der weltweiten Krankheitsfälle durch das Corona-Virus Kurzarbeit anordnen und es dadurch zu Entgeltausfällen kommt, können betroffene Beschäftigte Kurzarbeitergeld erhalten. Diese Leistung muss vom Arbeitgeber bei der Bundesagentur für Arbeit beantragt werden. Mehr Informationen finden Sie hier: www.arbeitsagentur.de/news/kurzarbeit-wegen-corona-virus

Verdienstausfall durch Coronavirus: Bei Verdienstausfällen aufgrund angeordneter Schutzmaßnahmen des Gesundheitsamtes nach Infektionsschutzgesetz (z.B. Quarantäne im Zusammenhang mit Coronavirus) können Sie Verdienstausfallentschädigung beantragen. Mehr Informationen zum Verdienstausfall bedingt durch Krankheiten und den Antrag auf Verdienstausfällentschädigung finden Sie auf der Internetseite des Landesverwaltungsamtes Sachsen-Anhalt.

Über die Bürgschaftsbank bzw. Mittelständische Beteiligungsgesellschaft Sachsen-Anhalt BB / MBG stehen kleinen und mittleren Unternehmen Bürgschaften für Hausbankkredite oder Beteiligungskapital zur Verfügung: https://www.bb-mbg.de/index.php/aktuelles/item/294-corona-finanzierungshilfen-fuer-betroffene-unternehmen

Die KfW nutzt ihr bestehendes Kreditportfolio für Unternehmen, Selbstständige und Freiberufler, um diese bei der Bewältigung der Corona-Virus-Krise zu unterstützen. Ergänzende Angaben und ein Überblick über die einzelnen Kreditprogramme sind abrufbar unter: https://www.kfw.de/KfW-Konzern/Newsroom/Aktuelles/KfW-Corona-Hilfe-Unternehmen.html

Darüber hinaus sind die folgenden Anlaufstellen zu benennen, welche Firmen über die verschiedenen Unterstützungskanäle informieren und weiterführende Hinweise geben:

IHK Magdeburg:https://www.magdeburg.ihk.de/international/laender-und-brancheninformationen-channel/top-themen/corona-virus/coronavirus-ihk-hotline-4729474

Handwerkskammer Magdeburg:https://www.hwk-magdeburg.de/artikel/coronavirus-was-betriebsinhaber-wissen-muessen-16,0,5628.html

Sollten Sie noch Fragen haben oder Hilfe benötigen, stehen Ihnen die Mitarbeiter der Wirtschaftsförderung unter folgenden Telefonnummern

Herr Grempler: 03931 60-7882

Herr Doogs: 03931 60-7880

Frau Wendt: 03931 60-7899

oder unter wirtschaftsfoerderung@landkreis-stendal.de von Montag bis Freitag zur Verfügung.

zurück <<<

Notbetreuung in den Kindertagesstätten

Sehr geehrte Eltern,
die Bescheinigung des Arbeitgebers für die Notwendigkeit einer Notbetreuung finden Sie
hier >>

Eigenerklärung hier >>

Servicezeiten der Stadtverwaltung

Dienstags
08:00 bis 12:00 Uhr und
14:00 bis 18:00 Uhr

Donnerstags
08:00 bis 12:00 Uhr und
14:00 bis 16:00 Uhr

Freitags
08:00 bis 12:00 Uhr

Das Einwohnermeldeamt ist zusätzlich immer am zweiten Samstag eines Monats in der Zeit von 09:00 bis 12:00 Uhr geöffnet.
 

Was erledige ich Wo?

Stadtverwaltung oder Landratsamt? Wer ist für mein Anliegen zuständig?

Wenn Sie sich diese Fragen stellen, kann Ihnen der Zuständigkeitsfinder sicherlich eine erste Antwort liefern.

>>> Zuständigkeitsfinder

Sollte Ihnen das wider Erwarten nicht weiterhelfen, scheuen Sie sich nicht uns anzusprechen. Sie können hierzu das Kontaktformular verwenden oder uns unter den bekannten Telefonnummern anrufen.

>>> Kontaktformular